Beratung und Unterstützung

Foto: UNHCR

Foto: UNHCR

Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel können sich bei Fragen an verschiedene Organisationen wenden. Dies sind zum einen die Stellen der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE). Alle bundesweiten Beratungsstellen sind über folgende Datenbank abrufbar:

http://webgis.bamf.de/BAMF/control

Resettlement-Flüchtlinge im Alter von 12 bis 27 Jahren können sich darüber hinaus an die Beratungsstellen des Jugendmigrationsdienstes (JMD) wenden. Die Beraterinnen und Berater können insbesondere bei bildungsbezogenen Fragestellungen behilflich sein. Die Beratungsstellen sind über die folgenden Suchmasken zu finden:

http://www.bamf.de/SiteGlobals/Functions/WebGIS/DE/WebGIS_Jugendmigrationsdienste.html

http://www.jugendmigrationsdienst.de/_template.php?1=1

Zudem gibt es in fast allen Bundesländern Flüchtlingsräte, die sich für die Rechte geflüchteter Menschen einsetzen und beratend zur Seite stehen. Auf folgender Seite finden sich Informationen zu allen deutschen Flüchtlingsräten:

http://www.fluechtlingsrat.de/

Pro Asyl bietet als unabhängige Menschenrechtsorganisation ebenso eine Beratungshotline an:

http://www.proasyl.de/de/service/kontakt/

Das Projekt resettlement.de bietet leider keine Einzelfallberatung an. Bitte wenden Sie sich an die MBE-Beratungsstellen in Ihrem Wohnort.