SAVE THE DATE

Digitale Fachtagung: Resettlement in Zeiten von Corona

Neueste Entwicklungen und Vorbereitungen für die Aufnahmen in 2020 und 2021

© UNHCR/Gordon Welters

SAVE THE DATE
Digitale Fachtagung: Restarting Resettlement nach Deutschland
Neueste Entwicklungen und Vorbereitungen für die Aufnahmen in 2020 und 2021

23. September 2020, 10:00-12:00 Uhr
Auftaktveranstaltung: Restart Resettlement nach Covid-19

24. September 2020, 15:00-17:00 Uhr
Online-Seminar I: Kommunale Praxis – Herausforderungen und Lösungen

30. September 2020, 15:00-17:00 Uhr
Online-Seminar II: EU-Policy on Resettlement sowie Aufnahmeinitiativen von Ländern und Kommunen

01. Oktober 2020, 15:00-17:00 Uhr
Online-Seminar III: Die Situation Geflüchteter in Erstzufluchtsstaaten

Die diesjährige Resettlement-Fachtagung wird aufgrund der Corona-Pandemie in Form von vier digitalen Veranstaltungen stattfinden. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 23. September werden die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen seit Ausbruch des Covid 19-Virus mit Vertreter*innen des Bundes und der Länder, der Zivilgesellschaft, UNHCR, IOM sowie Geflüchteten diskutiert. Bekanntlich mussten die Resettlement- und humanitären Aufnahmeverfahren aufgrund der Pandemie und den damit einhergehenden Reise- und Ausgangsbeschränkungen in den Erstaufnahmestaaten temporär ausgesetzt werden. Wir freuen uns, im Rahmen des Online-Seminars mit Ihnen über die Vorbereitung zur Wiederaufnahme der Verfahren ins Gespräch kommen zu können.
Bei den drei weiteren Online-Seminaren handelt es sich um digitale Workshops mit einer Teilnehmendenbeschränkung von 50 Personen. Am 24. September werden kommunale Herausforderungen sowie Lösungsansätze diskutiert. In der darauffolgenden Woche, am 30. September und 1. Oktober, widmen sich die Online-Seminare verschiedenen neuen Ansätzen im Bereich der legalen Zugangswege auf EU-Ebene sowie im nationalen Kontext und bieten einen Blick in die Erstzufluchtsstaaten. Sie können sich schon jetzt auf live vor-Ort-Berichte von internationalen Organisationen und Geflüchteten freuen.
Die Online-Seminare richten sich an unterschiedliche Akteure im Resettlement- und Aufnahmebereich: Migrationsberater*innen, staatliche und nichtstaatliche Akteure, die an den Aufnahmeverfahren beteiligt sind, an Praxisthemen Interessierte und Wissenschaftler*innen.

Im August werden wir weitere Informationen mit der Möglichkeit zur Anmeldung per Mail versenden und auf www.resettlement.de veröffentlichen. Technische Details teilen wir Ihnen zum gegeben Zeitpunkt mit. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos.

Die nächste Präsenzveranstaltung von Caritas, Diakonie und UNHCR zum Thema Resettlement wird am 06.und 07. Mai 2021 in den Tagungsräumlichkeiten der Diakonie Deutschland in Berlin stattfinden. Merken Sie sich auch gerne schon diesen Termin vor.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen im Herbst ins Gespräch und in den Austausch zu kommen. Bleiben Sie gesund!

Kontakt:

Katharina Mayr, Deutscher Caritasverband e.V. Karlstraße 40, 79104 Freiburg Telefon 0761 200-476 KatharinaNicola.Mayr@caritas.de www.resettlement.de www.caritas.de

Eva Lutter, Caritasstelle Friedland Heimkehrerstraße 11, 37133 Friedland Telefon 05504 9493664 lutter@caritasfriedland.de www.caritasfriedland.de

Rebecca Einhoff, UNHCR Deutschland Zimmerstr. 79/80, 10117 Berlin Telefon 030 202 202 0 einhoff@unhcr.org www.unhcr.de

Katharina Stamm, Diakonie Deutschland Caroline-Michaelis-Str. 1 10115 Berlin Telefon 030 652111639 katharina.stamm@diakonie.de www.diakonie.de

Weiterlesen:

Save the date – Resettlement Fachtagung 2020

Dokumentation Fachtagung 2019

Dokumentation Fachtagung 2018

Dokumentation Fachtagung 2017

Dokumentation Fachtagung 2015